4 Temperamente Lehre: natürliche [Selbst]Heilung wieder-entdeckt


Die Ärztin Zahra Bergmann hat mit Ihrer unermüdlichen Aufklärungsarbeit bereits tausenden Anwendern dabei geholfen, ihre chronischen Beschwerden zu behandeln und Selbstheilungskräfte zu stärken.

Ursprünglich motiviert durch eigenem Leidensdruck hat sie Lösungen zu weit verbreiteten chronischen Vergiftungen, Mangelzuständen, Infektionen und Organbelastungen gefunden, getestet und öffentlich verfügbar gemacht. 

Die Temperamentenlehre bringt die Möglichkeiten der Eigentherapie auf ein ganz neues Niveau: Anstatt einzelne Symptome zu behandeln, werden die jeweils ursächlichen Ungleichgewichte mit einfachsten Mitteln behandelt. Durch den Ausgleich krankhaft verschobener Temperamente kann sich die volle Selbstheilungskraft entfalten und - wenn noch nötig - können Nebenwirkungen spezifischer Therapien minimiert werden. 

Zahra Bergmann hat das Temperamente-Wissen aus vielfältigen Quellen zusammengetragen und mit aktuellem Praxiswissen erstmals zu einem konsistenten Anwendungsprotokoll kombiniert.

Was: 4 Temperamente-Lehre Praxisleitfaden

Wer: Zahra Bergmann, Ärztin & klinische Forscherin

Warum: Menschen sind verschieden: Gerade bei der Behandlung von chronischen Beschwerden können wir nicht alle "über einen Kamm scheren". Die Temperamentenlehre hilft beim Erkennen der individuellen Bedürfnisse und bei der Auswahl geeigneter Therapiemaßnahmen.


Interessant, wenn Du...

  • Wissen willst, warum bestimmte (Nahrungs)mittel und Gesundheitsroutinen bei einigen Menschen gut anschlagen, bei anderen jedoch unwirksam sind oder Probleme bereiten.
  • Dein natürliches angeborenes Temperament entdecken und ausschöpfen möchtest
  • Aufhören willst, Deinen Körper mit ungeeigneten Maßnahmen zu stressen und zu vergiften
  • Eine bestimmte Therapie entsprechend Deines Temperaments wirksam unterstützen willst. 

Das gesammelte Wissen zur 4 Temperamente-Lehre.  

Die Vorteile auf einen Blick:

Alles wichtige in einem Dokument

Von den Grundlagen zur Anwendung: Alle relevanten Informationen in einem kompakten .pdf Dokument übersichtlich und leicht verständlich zusammengetragen.

Die 4 Temperamente erkennen

Nach wenigen Minuten kannst Du angeborene Temeramente und krankhaft dominante Temperamente erkennen.

Ungleichgewichte einfach balancieren

Nutze einfache Nahrungs- und Hausmittel, um die Balance im Körper-Geist-System wieder herzustellen. Auch das Gefühlsleben lässt sich ausgleichen. 

Leitfaden für jedes Temperament

Klare Eigentherapie-vorschläge für jedes der 4 Temperamente: Lebensmittellisten, Grundrezepte, bewährte Tagesroutinen.

Austausch in Onlinegruppe & Updates

Diskutiere Deine Fragen und Anregungen mit anderen Nutzern in der Moderierten Onlinegruppe exclusiv für Protokollkäufer + gratis Aktualisierungen bei wichtigen Neuerungen. 

Vermeide "Verschlimmbesserungen"

Viele Kuren bspw. zur Entgiftung fördern ein bestimmtes Temperament - jetzt kannst Du jeweilige Wirkung erkennen und verhindern, dass Du aus dem Gleichgewicht gerätst.

Die Anwendung spart Zeit und Geld

Nutze Wasser, Speisesäuren wie Essig, einfache Wärmeanwendung und weitere günstige Hausmittel statt teurer Supplemente und Geräte. Lasse für Dich nutzlose oder problematische Nahrungsmittel einfach weg. 

 

Hilf anderen

Wie oft fragen sich Menschen, warum ein bewärtes Mittel oder eine Kur bei Ihnen nicht (mehr) hilft oder paradoxe Effekte bringt. Anhand der Temperamentenlehre kannst Du einfache und einleuchtende Anpassungen und Alternativen vorschlagen.

Inhaltsverzeichnis

Was sind die vier Temperamente? (S. 8) Wie kann ich mein Temperament erkennen? (S. 10) Weitere Temperamente (S. 12) Krankhaft dominante Temperamente behandeln (S. 15) Choleriker (S. 19) Sanguiniker (S. 26) Phlegmatiker (S. 29) Melancholiker (S. 35) Liste Lebensmittel-Temperamente (S. 40) Bezugsquellen (S. 42) Rezepte (S. 43) Inhaltsverweise (S. 47)

Nutze das Wissen der altbewährten Temparamentelehre...

Die 4 Temperamentelehre ist die Grundlage der westlichen und orientalischen Medizin. Sie basiert auf der gezielten Anwendung einfacher Nahrungs-, & Heilmittel zur Regulierung des Stoffwechsels (Körpersäfte).

Durch modernere Entdeckungen wie spezifische Krankheitserreger und biochemische Details sind die traditionellen Therapiesysteme in den Hintergrund gerückt. Die epidemische Ausbreitung chronischer Krankheit macht sie jetzt jedoch wieder interessant.

Mit der Temperamentelehre können grundlegende Ungleichgewichte im Körper- und Stimmungssystem des Menschen ausgeglichen werden. Das Konzept mutet mit Bezeichnungen wie Phlegma oder schwarzer Galle etwas antiquiert an, ist aber auch anhand moderner Erkenntnisse erklärbar.

Vielfältige Symptome wie Kopfschmerzen, Infektionen, Parasitenbefall, Hautprobleme wie Neurodermitis, Krampfadern, Verstopfung und Durchfall, Stimmungsschwankungen wie Wutanfälle bis hin zu Herzinfarkt, Schlaganfall und auch Krebs können auf ein gestörtes Temperament zurückgeführt werden. 

Die Temperamentelehre kategorisiert die natürlichen Charaktere (cholerisch, sanguin, melancholisch und phlegmatisch) und bietet Richtlinien zum Erkennen und Behandeln krankhafter Verschiebungen (dominante bzw. erworbene Temperamente). Diese Massnahmen sind auch nach heutigen Standards erstaunlich einfach, preisgünstig, angenehm in der Anwendung und wirken zumeist auch relativ schnell.

Zahra Bergmann hat mit dem Protokoll erstmals einen schlüssigen und praktikablen Leitfaden zur Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts erstellt. Er liefert Antworten auf Fragen wie: 

  • Welche Lebensmittel sind für mich geeignet?
  • Was kann ich essen und was soll ich weglassen? 
  • Was kann ich tun, um Austrocknung oder Flüssigkeitsstau zu beheben?
  • Wie kann ich frieren oder Hitzewallungen vorbeugen? 
  • Welche sind die jeweils besten Zeit fürs Essen, Bewegen und Ruhen im Tages- bis Jahresrhythmus?  

...und vieles mehr. 


Das Protokoll ist für nur 19,90 € als .pdf mit Sofortzugriff verfügbar

Der Verkauf erfolgt durch den etablierten deutschen Marktplatz Digistore24.com 

Risikofrei durch 14-tägiges Rückgaberecht

Impressum Datenschutz